Animationen

Mikroskopische Fotos sind oft sehr interessant und bei unbewegten Objekten auch durchaus ausreichend. Trotzdem gibt es Anwendungsfälle, bei denen ein bewegtes Bild unerlässlich ist. So kann man den Cilienschlag sicher auch wortreich und mit einigen Bildern erklären, aber trotzdem ist eine Filmsequenz von einer Sekunde hier den noch so guten Bemühungen dennoch überlegen.

Aus diesem Grunde möchte ich hier einige kurze Filmchen präsentieren. Sie sind aufgenommen mit meiner Digitalkamera Coolpix 990, die außer besser auflösenden Fotos auch geringer aufgelöste Filmchen aufnehmen kann. Weitere Informationen hierzu finden Sie im entsprechenden Artikel.

Die Animationen sind so geschnitten, dass cyclische Abläufe sich wiederholen, wenn Sie den Mediaplayer auf ,Endlosschleife' stellen. (Ansicht/Optionen/Wiedergabe/Endlosschleife)

Animationen   Größe erstellt von
Cilienschlag eines Trompetentierchens (Stentor)
Man kann sehr schön die Bewegung der Cilien erkennen. Dieses Trompetentierchen ist übrigens gerade in Teilung
 
12 kB
Eckart Hillenkamp
Süßwassermilbe  
268 kB
Eckart Hillenkamp
Kieselalge
Oft verwundert es den Laien, dass Kieselalgen, die ja Pflanzen sind, sich aktiv fortbewegen
 
50 kB
Eckart Hillenkamp
Blaualgen (Cyanobakterien)
Blaualgen sind eigentlich keine Algen, wie der Name vermuten lassen würde. Vielmehr handelt es sich um Cyanobakterien. Hier sieht man sehr gut, dass sich Cyanobakterien bewegen, wenn auch nur langsam.
 
265 kB
Eckart Hillenkamp